Cecile Paige

Nach unten

Cecile Paige

Beitrag von Cecile Paige am Mi Mai 07, 2014 9:30 am



Name: Paige
Vorname: Cecile (Kann mit Himmlische Lilie übersetzt werden.)
Zweitname: /
Spitzname: Li, Ceci
Alter: 17
Todesalter: /
Geburtsdatum: 17.02
Todesdatum:/
Sternzeichen: Fische
Wohnort: Dublin, Irland

Art:
Hexe, Metamorphmagus

Aussehen:
Ellen Page
Haare: Meistens dunkelbraun und ungefähr schulterlang
Augen: braun, manche sagen haselnussbraun
Haut: Eher hell, ich werde oft für krank gehalten
Gewicht: 55kg
Größe: 1,70m
Statur: schlank, sportlich
Kleidungsstil: Entweder meine Schuluniform, in meiner Freizeit allerdings sportlich und praktisch
Besonderes: Eine Brille, jedoch trage ich die relativ ungern.





Mutter:
Mathilda Paige geb. Crisits, sie ist 42 Jahre alt und die beste Mum die man sich vorstellen kann. Natürlich war sie überrascht als sie erfuhr, dass ich eine hexe bin, aber eigentlich kommt sie ganz gut damit zurecht. Sie arbeitet Teilzeit in einem Supermarkt. Sie ist ein Muggel

Vater: Christoph Paige, er ist 42 Jahre alt und etwas kompliziert. Mal ist er gut drauf, das kann aber vom einen zum anderen Moment umschwenken, also fast wie ein pubertierender Junge. Er ist ein Zauberer, um genau zu sein ein Metamorphmagus wie ich. Er arbeitet im Ministerium in der Abteilung für internationale magische Zusammenarbeit.

Geschwister: Andrew Paige, er ist 14 und verdammt anstrengend, aber wenn er mich braucht, dann bin ich auch für ihn da und lass ihn nicht hängen. Er hat die magischen Kräfte meines Vaters ebenfalls geerbt.

Andere Verwandte: Nein nicht mehr, meine Oma ist letztes Jahr an Krebs gestorben.



Vergangenheit:
Ich bin am 17. Februar in Dublin zur Welt gekommen, zwei Wochen vor meiner geplanten Geburt was aber keinen Effekt auf meine Gesundheit hatte. Laut meiner Mutter war ich das leiseste Kind von allen, ich muss wohl nur 2-mal am Tag wirklich laut geschrien haben, obwohl ich ihr das nicht so wirklich abkaufe, schließlich schreit man als Baby und Kleinkind ziemlich oft um Aufmerksamkeit zu bekommen. Seit ich denken kann, und das kann ich schon ziemlich lange, lebe ich mit meiner Familie in Dublin, erst irgendwo am Stadtrand, aber nachdem mein Bruder zur Welt kam hatten meine Eltern nicht mehr genügend Geld um das Haus zu halten und wir sind in die relativ große Eigentumswohnung meines Vaters gezogen nachdem wir den Mieter der da vorher drin war, rausgeschmissen hatten. Zwar frage ich mich bis heute warum wir nicht von Anfang an in die Wohnung gezogen sind, aber das war ja nicht meine Entscheidung. Zu dem Zeitpunkt des Umzugs war ich 3 Jahre alt und ich kann mich noch sehr lebhaft daran erinnern, dass damals mein Lieblingsvorlesebuch verloren gegangen ist und ich stundenlang die Bücherkisten durchwühlt habe bis irgendwann ein Anruf kam, von den Besitzern die unser ehemaliges Haus nach uns bezogen haben und mein Buch in einem Zimmer gefunden hatten. Das war der Tag an dem ich mir angewöhnte in jedes meiner Bücher meinen Namen und meine Adresse reinzuschreiben damit ich nie wieder nach einem Buch suchen musste, sondern immer hoffen konnte, dass es jemand fand und zu mir zurück brachte. Ansonsten verlief meine Kindheit ziemlich ruhig und normal, da meine Mutter nicht wusste, dass mein Vater ein Zauberer war und bis zu meinem 11. Lebensjahr dachte er würde für irgendeine geheime Regierungsorganisation arbeiten, was natürlich totaler Quatsch ist. Sie war aber auch ziemlich überrascht als ich mit 6 plötzlich anfing Dinge zu bewegen ohne sie zu berühren, doch sie hat es immer irgendwie anders erklärt und als mein Vater ihr an meinem 11. Geburtstag die Wahrheit offenbarte wurde ihr einiges klar. In Hogwarts war so ziemlich alles neu für michda ich ja vorher nie was mit Magie zu tun hatte. Der sprechende Hut schickte mich trotzdem nach Ravenclaw was auch zu mir passte, ich bin inzwischen Jahrgangsbeste und fühle mich am wohlsten wenn ich mich bei Regen in ein Buch verkriechen kann.



Beste Erinnerung: Die Geburt meines Bruders
Schlechteste Erinnerung: Der Tod meiner Oma
Traumata?: Nichts, glücklicherweise



Charakter:
Ich finde es immer schwer eine Charakterisierung über sich selbst zu schreiben, deshalb habe ich mir mal Hilfe zukommen lassen, von Emma, der Person die mich mitunter am besten kennt.
Cecile kann manchmal ziemlich anstrengend sein, aber halt auch wirklich nur manchmal, wenn sie anfängt mit einem über belanglose Dinge zu diskutieren und dabei auch knallhart bei ihrer Meinung bleibt. Aber eigentlich ist sie sehr umgänglich und lieb, mit ihr kann man sich nicht ernsthaft streiten und sie ist glücklicherweise nicht nachtragend. Das einzige was sie tatsächlich nicht ausstehen kann, ist wenn ihr jemand ein Sandwich macht und dann Butter unter den Käse oder die Wurst streicht, dann kriegt sie einen innerlichen Nervenzusammenbruch, ja sie hat echt seltsame Probleme, aber wenigstens ist sie nicht so intelligent wie ein Stein. Das ist wahrscheinlich auch der Grund warum ich beim Zauberschach immer gegen sie verliere, sie kennt schon 5 Minuten bevor ich meinen Zug tätige, alle Möglichkeiten die ich habe und die sie dann danach hätte. Das führt dann meistens dazu, dass sie einfach das ganze Spiel schon im Vorhinein plant und dann natürlich auch gewinnt. Na ja, ist vermutlich besser so, denn sie kann nicht gut verlieren, also natürlich stellt sie sich nicht an wie ein Kleinkind, aber sie macht sich dann den Rest des Tages Vorwürfe, dass sie es nicht geschafft hat diesen 'Trick' zu durchschauen, oder sie sagt einfach: "Ich hab dich extra gewinnen lassen." und macht sich dann Vorwürfe.
So, an dieser Stelle nochmal Danke an Emma, ohne sie wäre diese Charakterisierung wahrscheinlich ein Desaster geworden, aber ich muss noch etwas hinzufügen: Bei mir weis man nie direkt ob ich wirklich zuhöre oder mit den Gedanken wieder woanders bin, das sieht man dann erst wenn man mit erzählen fertig ist.



Vorlieben:
*Ausschlafen
*Gute Bücher
*Kleine knuffige Tierbabys

Abneigungen:
*Kinderbücher
*Fliegeviecher
*Butter unter Salami oder andere Wurst
*Kräuterkunde

Stärken:
*Intelligenz
*Gute Argumente finden
*Sich eine Meinung zu etwas bilden

Schwächen:
*Ziemlich ungeduldig
*Keine gute Verliererin
*Manchmal etwas voreingenommen

Hobbys: lesen, Zauberschach, diskutieren
Angewohnheiten: Mit den Fingern auf den Tisch trommeln





Blutsstatus: Halbblut
Gesinnung: Gut

Haus: Ravenclaw
Jahrgang: 7
Zauberstab: Akazie, Phönixfeder, 10 3/4 Zoll, saust überraschend gut
Quidditch?: Nein danke, mir wird schon vom zugucken schlecht
Besonderes Amt?: AG-Leiterin, Vertrauensschülerin
AG: Buchclub

Haustier: Ein Elfenkauz namens Jeff

Irrwicht: Die Leiche meines Bruders
Patronus: Taube

Wahlfächer: /
Stundenplan:
-Arithmantik
-Astronomie
-Verwandlung
-Zaubertränke
-VgdDK
-Alte Runen





Sexualität: Hetero
Status: Single
Vergeben an: Niemanden

Beste Freundin: Emma
Bester Freund: Andrew Taylor
Freunde: Ginger, Melanie und Lili, sind so mit meine beste Freunde
Bekannte: So ziemlich die ganze Schule
Feinde: Nein, eigentlich verstehe ich mich mit allen gut


--------------------------------------------------

Alter: 14
Kontakt: skype
Zweitcharaktere: In Planung
Hast du bereits RPG Erfahrung?: yes
Regelsatz *geändert durch den sprechenden Hut*
avatar
Cecile Paige
Wormtail

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 07.05.14

Nach oben Nach unten

Re: Cecile Paige

Beitrag von Der sprechende Hut am Sa Mai 10, 2014 11:43 am

Angenommen
avatar
Der sprechende Hut
Admin

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 17.04.14

http://anewstoryhogwarts.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten